Solibox, die Solidaritätsaktion für unsere Mitmenschen

Die Aktion Solibox will ein Zeichen setzen und älteren Menschen, welche derzeit keinen Besuch empfangen können, eine kleine Freude schenken. Der legendäre TV- und Radio-Moderator Kurt Aeschbacher sorgt mit seiner Solidaritätsaktion für Abwechslung während der Zeit, in der unser Zusammenleben aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus eingeschränkt ist. Die Solibox ist ein Paket, das an Personen, die in Altersheimen wohnen, oder an Einzelpersonen verschickt wird. Sie überrascht mit Lesestoff, Zeichnungen und Geschichten zum Thema Solidarität und soll ein kleiner Ersatz für die fehlenden Besuche der Freunde, Kinder und Enkelkinder sein. Das improvisierte „Logistik-Zentrum“ in Bern arbeitet auf Hochtouren, heute gehen die ersten Päckli auf die Post. Wir sind stolz darauf, dieses grossartige Projekt mit der Bonvida Stiftung unterstützen zu dürfen. Machen auch Sie mit!

Newsletter 50plus Magazin, 29.03.2020
Schweizer Illustrierte, 21.03.2020: „Aeschbi will alten Menschen im Hausarrest helfen“
SRF Glanz & Gloria, 19.03.2020: „Kurt Aeschbacher unterstützt ältere Menschen“
Neo1, 18.03.2020: „Freie Zeit nutzen, für Bewohnende des Alterszentrums in Isolation“
Blick, 17.03.2020: „Kurt Aeschbacher stellt Solibox für ältere Menschen vor“
Horizont, 16.03.2020: „SRF-Pionier Kurt Aeschbacher startet Solidaritätsaktion für ältere Mitbürger“
YouTube, 13.03.2020: „solibox.ch“

Kurt Aeschbacher unterstützt ältere Menschen

In den Zeiten des Coronavirus braucht es Leute, die sich für ihre Mitmenschen einsetzen. Einer davon ist Fernsehlegende Kurt Aeschbacher. der 71-Jährige unterstützt als Verleger des Magazins 50plus ältere Menschen mit einer Solidaritätsbox.

Die Bonvida Stiftung begrüsst eine neue Stiftungsrätin

Am 20. Januar 2020 durfte im Haus zum Rüden – im Herzen von Zürich – der vollzählige Stiftungsrat auf die neue Stiftungsrätin Joy Baumann anstossen.

Die Bonvida Stiftung freut sich über den gewonnenen Neuzuwachs und die Verstärkung im Team.

Wir wünschen Joy Baumann viel Freude und Erfolg in Ihrem neuen Amt als Stiftungsrätin.

Charity Event Bonvida Stiftung

Am Freitag, 14. Juni 2019, pünktlich um 11:30 Uhr, versammelten sich die geladenen Gäste bei sommerlichen Temperaturen zum Apéro des Charity Events für die Bonvida Stiftung. Das altehrwürdige Zürcher Kaufleuten bot die exklusive Location. Nach der Begrüssung durch Rita Fuhrer, alt Regierungsrätin des Kantons Zürich und Stiftungsratspräsidentin der Bonvida Stiftung, genossen die rund 110 Anwesenden ein feines Mittagessen. Die Schauspielerin Isabel Florido führte gekonnt durch den Nachmittag und stellte zusammen mit Rita Fuhrer die Bonvida Stiftung und ihr Engagement für ein freiheitliches und selbstbestimmtes Leben vor. Mit grosser Freude übergab Rita Fuhrer gemeinsam mit der Stiftungsrätin Prisca Dahinden einen Check über CHF 30’000 an den Verein Tandem, die einzigartige Tagesbetreuung für Kinder und Senioren. Die Tagesstätte Tandem will mit ihrem Einsatz Generationen verbinden, ein familiäres Umfeld bilden, Klein und Gross fördern, Spass bringen und Herzen erwärmen. Neben der Tombola mit 150 attraktiven Preisen im Gesamtwert von CHF 25’000 fand eine Versteigerung statt. Vom BMC Rennvelo von Jöggi Rihs, über den Schwingkurs inklusive Mittagessen mit Stefan Burkhalter oder der exklusiven Aroser Bärenparkführung bis hin zum zertifizierten Bild «Little Leopard» mit persönlicher Widmung von Rolf Knie wurden erlesene Unikate und einzigartige Erlebnisse versteigert. Der Bonvida Charity Event hinterliess viele schöne Erinnerungen, strahlende Gesichter und die grosse Motivation, sich für Menschen in Not einzusetzen.

Der Stiftungsrat der Bonvida Stiftung dankt von Herzen den Sponsoren und Partnern für die grosszügige Unterstützung mit Tombola-Preisen und allen teilnehmenden Gästen für den gelungenen Event. Wir freuen uns auf das zukünftige Engagement und viele weitere spannende Projekte, die wir gemeinsam mit Ihnen umsetzen dürfen.

Video Tombola-Ziehung ansehen